unser Repertoire

Manufakturtorte

Diese Nougatkrokant-Torte ist die Essenz der Tortenmanufaktur-Philosophie: Sie beinhaltet feinste Zutaten und begeistert durch ihre Leichtigkeit. Komponiert aus flaumig-saftigem Schokobisquit, einer zarten Nougatkrokantcreme aus hausgemachtem Haselnussnougat und sorgsam karamellisiertem Haselnusskrokant. Abgerundet mit einem Schuss Rum.

Ein Hochgenuss, über den sich Gaumen und Figur gleichermaßen freuen. Dank der einzigartigen "Méthode léger" von Konditormeister Christoph Hollander.

Cappuccinogrillage

Einfach edel, diese feinzarte Grillagemasse gefüllt mit mehreren Schichten leichter Cappuccinocreme. Verführung auf italienische Art: eine knusprige Mischung aus Mandeln, Zucker und Obers.

Flockiger Ribiselschaumtraum

Lockerer Streuselteig und frische Ribiseln, die mit einer dicken Haube aus leicht-flockigem Ribiselschaum vor neugierigen Blicken geschützt wird. Das Häubchen wird zum Finish kurz überflämmt, diese erfrischende Köstlichkeit gibt es nur während der Ribisel-Erntesaison.

Eierlikör-Mandelbombe

Zartes Mandelbisquit in „Bombenform“, gefüllt mit einem leichten Mousse aus  aromatischem Eierlikör. Sehr saftig, aber alkoholhaltig!

Kokosschaum m. weißem Rum

Für diese exotische Creation werden Kokosschaumböden mit weißem Rum getränkt und mit feinster Kokoscreme in Form gebracht. Saftig und alkoholhaltig!

Sachertorte, der Klassiker

Es versteht sich von selbst, dass dieser Klassiker der österreichischen Konditorenkunst streng nach dem traditionellen Codex hergestellt wird. Der intensive Schokoladengeschmack wird begleitet von feinster Marillenmarmelade und eingehüllt in eine zarte Schokoladenglasur. In der Tortenmanufaktur wird dafür gesorgt, dass diese nicht zu süß und nicht zu dick wird – bei Zimmertemperatur besticht diese Torte durch ihre Lockerheit und zugleich Saftigkeit.

Mozart-Serenade

Ein flaumig-leichter Genuss. Für die Rezeptur dieser Torte wird saftiges Schokobisquit mit einer dünnen Lage Marzipan beschichtet und mit einer ultraleichten Trüffelcreme gefüllt.

Trüffeltorte

Wie die Mozarttorte – nur ohne Marzipan. Ein kalorisches Leichtgewicht.

Runder Kardinal

Die klassische Kardinalschnitte in Tortenform gebracht: flaumiger und zugleich fettloser Eiweißschaum mit Bisquit – wird auf Wunsch mit Himbeerjoghurtmousse oder Mokkacreme gefüllt. Oder klassisch mit Ribiselmarmelade nach Wiener Art.

Malakofftorte

Dicht an dicht, neben- und übereinander gereihte Biskotten, die mit braunem Rum getränkt wurden, kombiniert mit einer der leichtesten Malakoffcremes – aus Milch, Dotter, Zucker, Vanilleschoten, Gelatine und etwas geschlagenem Obers. Verfeinert wird die Creme mit gehobelten, gerösteten Mandeln. Diese Torte kommt ganz ohne Butter aus.

Schwarzwälder-Kirsch

Eine wahrhaft herrliche Symbiose aus zartester Schokoladenmousse und einem kleinen Kirschgeheimnis: „Schokolade - fruchtig leicht!“

Erdbeer/Himbeermoussetorte

Flaumig–saftiger Bisquit bedeckt mit einem frischen, leichten Mousse aus Erdbeeren und zusätzlich mit frischen Erdbeeren belegt. Diese Köstlichkeit gibt es auf Wunsch auch mit Himbeerjoghurtmousse und frischen Himbeeren.

Topfenmoussetorte

Flaumig-saftiger Bisquit gefüllt mit einem Mousse aus Topfen. Die frisch gerissenen Zitronenzesten verleihen dieser Creation einen leichten, frischen Geschmack. Diese Torte kann auf Wunsch auch mit frischen Früchten versetzt oder garniert werden.

Joghurtmoussetorte

Flaumig-saftiger Bisquit bedeckt mit einem Mousse aus erfrischendem Joghurt mit einem dezenten Zitronengeschmack (frische Zitronenzesten). Diese Torte schmeckt am besten, wenn sie mit Früchten der Saison genossen wird.

Schokomoussetorte

Flaumig-saftig-leichter Schokoladenbisquit gefüllt mit feinstem, cremigem Schokolademousse und einer wirklich nur sehr dezenten Rumnote. Es ist immer und überall dasselbe mit dieser Creation: nie bleibt auch nur ein einziges Stück übrig. Wahre Schokoladenfreunde wissen genau warum.

Orangenmousse-Biskottentorte

Die mit Original Grand Marnier getränkten Biskotten werden von edlem Orangenmousse im Marzipanmantel umhüllt. Die Seite der Torte wird mit fein gehobelten Mandeln bestreut. Ein himmlisch verführerisches Geschmackserlebnis.

Tiramisu

Der allseits beliebte und bekannte italienische Klassiker! Durch die „Méthode léger“ der Tortenmanufaktur bietet dieses Dessert vollen Genus bei geringerem Fettgehalt. Auf die Zugabe von Eiern wird verzichtet, ebenso auf Alkohol. – Auf Wunsch kann das Tiramisu aber selbstverständlich mit einer Idee Rum verfeinert werden.

Punschtorte

Die Punschmasse besteht aus frischen Bisquit- oder Sandmassenstücken. Für den „punschigen“ Geschmack verwendet die Tortenmanufaktur viel hochwertigen Rum, dazu kommt noch naturreine Marmelade und feinste Schokolade. Gekonnt geformt und verziert von Meister Hollander – und fertig ist ein wunderbarer „beschwipster“ Klassiker der heimischen Zuckerbäckerkunst.

Mandelmarzipankuchen

Der Geschmack des Südens: Dieser saftige Kuchen verführt mit dem charakteristischen, intensiven Geschmack nach edlen Mandeln. Gefüllt ist das Backwerk mit zwei sehr dünnen Schichten Orangenmarmelade und verfeinert mit einer Idee Original Grand Marnier.

Topfenstreuseltorte

Lockerer Streuselteig überbacken mit einer vollmundigen, klassischen Topfenkuchenmasse – eine „richtige“ Topfentorte mit sehr dichter Konsistenz. So echt und typisch wie aus der guten alten Zeit, da in der Tortenmanufaktur ausschließlich mit naturbelassenen Zutaten gearbeitet wird.

Toskanischer Apfelschaum

Lockerer Mandelstreuselteig mit frisch gehobelten Äpfeln und gehackten Walnüssen belegt, gebacken und mit cremigem Schaum überflämmt. Eine Spezialität nach Nonna Scuderis Originalrezept aus dem Muggelo, dem wald- und obstreichen Norden der Toskana.

Maronicremetorte

Flaumig-saftig leichtes Schokobisquit, gefüllt mit feinstem Maronimousse. Eine wunderbare Torte für jede Gelegenheit. Der einzigartige Geschmack der italienischen Maroni zaubert ein Lächeln auf das Gesicht jedes Genießers.

Waldviertler Mohntorte

Klassisch-saftige Mohntorte, die am allerbesten schmeckt, wenn sie lauwarm mit einem Tupfen Schlagobers serviert wird. Der aromatische Blaumohn stammt aus dem Waldviertel. Meister Hollander besucht die besten Mohnbauern selbst und wählt nur die aromatischsten Sorten für seine Torten aus.

Linzertorte

Unsere Art der Nußtorte: absolut ohne Backtriebmittel (auch ohne Backpulver!) erhält diese Torte ihre Flaumigkeit ausschließlich durch getrenntes und sanftes Aufschlagen unserer Freilandeier.

Mandelmarzipancremetorte

Die pure Verführung: Lagen von zartem Mandelbisquit wechseln sich ab mit einer Mousse mit leichter Marzipannote. Eine Liaison voller Leidenschaft und Zärtlichkeit. Ihr Gaumen wird es spüren...

Torta della Notte

In der dunklen Nacht wartet ein süßes Geheimnis, heißt es im Süden. Und unter der dunklen Zartbitterglasur dieser Torte warten hier luftige Profiteroles, die mit Schokoladenmousse gefüllt, sorgfältig aneinandergereiht und in Tortenform gebracht werden. Abschließend wird diese italienische Spezialität aus zuckerfreiem Brandteig mit der schon erwähnten, dunklen Zartbitterschokolade glasiert. Ein Geschenk des Himmels, sagen die Italiener, denn der Name Profiterole bedeutet „kleines Geschenk“.